Nach einer Buchhändlerlehre studierte Yana Yo Anfang der Achtziger Jahre in Berlin Bildende Kunst an der UdK Berlin bis zum Abschluss als Meisterschülerin. Seit 1989 wohnt sie in Köln am Brüsseler Platz, arbeite als freischaffende Künstlerin, hat einen mittlerweile erwachsenen Sohn und ist mit einem Psychotherapeuten glücklich verheiratet. Und jetzt das: Yana Yo zieht mit ihrem Mann aufs Land und lässt ihr geliebtes Köln hinter sich, um… ja, warum eigentlich? Und was ist mit Ihrem politischen Engagement für die Grünen, für die sie sich trotz Parteilosigkeit leidenschaftlich auf unterster kommunaler Ebene eingesetzt hatte? All das verrät sie dem STERNENFLÜSTERER und erfährt von ihm, dass er seinerseits ein Ehrenamt im Kölner Dom als Gebetswächter ausübt, nahe bei seinen Kollegen, den Heiligen Drei Königen. Wer hätte das gedacht?

Corona-Info: Die im Podcast angesprochene Ausstellung von Yana Yo in der Galerie am Brüsseler Platz am 27. März 2020 ist verschoben worden.

Mehr über Yana Yo: www.yanayo.de

 

Kommentare deaktiviert für EPISODE 14: YANA YO – TRANSZENDENZ HINTERM GESTRÜPP